Schulterspezialist Dr. Hubertus Hirt.
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

0761.78 04 8

«
Interaktives Schaubild
Rufen Sie per Mausklick gezielt Informationen zu den verschiedenen Gelenkabschnitten und Sehnen, zu Verletzungsmustern und Behandlungsmöglichkeiten ab.

Schulterarthrose - Omarthrose & Therapie | Schulterzentrum

Omarthrose, Knorpelschaden, Arthrose, Gelenkverschleiß der Schulter, gleno-humerale Arthrose

Dr. Hirt, Orthopädie Freiburg, Freiburger Orthopädie, Orthopaedie, Orthopäde, Orthopaedie Freiburg Aufgrund häufiger Missverständnisse, hervorgerufen vor allem durch unbedachte ärztliche Äußerungen oder Fehldeutung von Kernspin-Befunden vorab eine kurze Klarstellung. Die Omarthrose (Arthrose des Schulter-Hauptgelenks, oder auch Glenohumeral-Gelenks) ist nicht zu verwechseln mit der weitaus weniger problematischen Arthrose des AC-Gelenks (= Schulter-Eckgelenk). Letztere kann auch bei jungen Menschen auftreten und ist in aller Regel gut zu behandeln.

Omarthrose

Die Omarthrose hingegen stellt auch heute noch ein großes medizinisches Problem dar. Es handelt sich um einen ultimativen Gelenkverschleiß des großen Schultergelenks.

Durch Abnutzungsvorgänge und komplexe Stoffwechselveränderungen ist es zu einem weitgehenden Untergang des, für die Gelenkfunktion unersetzlichen Knorpelüberzuges an Gelenkpfanne (Glenoid) und Oberarmkopf (Humerus) gekommen. Der Abrieb und das ungeschützte Schleifen von Knochen auf Knochen führen zu schmerzhaften Entzündungen der Schleimhaut und zu Flüssigkeitsansammlungen in Gelenk und Knochenstrukturen. Schließlich kommt es zu belastenden Dauerschmerzen und einer zunehmenden Einsteifung der Schulter. Schulterschmerzen
Dr. Hirt, Orthopädie Freiburg, Freiburger Orthopädie, Orthopaedie, Orthopäde, Orthopaedie Freiburg

Arthrose

Der Grad der Arthrose bemisst sich nach der Größe der Knochenwucherungen am Unterrand des Oberarmkopfes im Röntgenbild (Einteilung nach Samilson).
Schulterprobleme
Im Anfangsstadium der Schultergelenksarthrose besteht Aussicht, durch physiotherapeutische Maßnahmen und Hyaluron-Spritzen eine gewisse Linderung zu erreichen (konservative Therapie).
Schulterprobleme
Ist die Abnutzung weiter fortgeschritten, bleibt letztlich nur noch der Gelenkersatz (Schulter-TEP, Totalendoprothese), um die Beschwerden zu bessern.