Schulterspezialist Dr. Hubertus Hirt.
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:

0761.78 04 8

«
Interaktives Schaubild
Rufen Sie per Mausklick gezielt Informationen zu den verschiedenen Gelenkabschnitten und Sehnen, zu Verletzungsmustern und Behandlungsmöglichkeiten ab.

Schulterspezialist Dr. Hubertus Hirt | Schulterzentrum Freiburg

Freiburg hat als Medizinstandort einen deutschlandweiten Ruf. Sportmedizin und die Behandlung von Gelenkbeschwerden blicken in Freiburg auf eine jahrzehntelange Tradition zurück. Entsprechend hoch sind die Erwartungen unserer Patienten in Hinblick auf Fachkompetenz, Service und Behandlungsergebnisse. Das Schulterzentrum um seinen Leiter Dr. med. Hubertus Hirt versucht, diesem Anspruch gerecht zu werden.

Die Internetadresse „www.schulter-zentrum.de“ unterstreicht unsere Konzentration auf einen speziellen Bereich des menschlichen Bewegungsapparates - das Schultergelenk. Zielsetzung des Schulterzentrums ist es, Patienten mit belastenden Schulterbeschwerden eine technisch aktuelle und auf langjähriger Erfahrung aufgebaute, hochwertige medizinische Versorgung anzubieten.

Schulterschmerzen

Schulterschmerzen sind ein sehr häufiges Problem. So leidet nach Angaben der Schweizer Gesellschaft für Rheumatologie jeder fünfte Erwachsene an Schulterschmerzen (zusammengefasst unter der Bezeichnung Periarthropathie).  Dies hat dazu geführt, dass intensive Anstrengungen unternommen wurden, die Ursachen von Schulterschmerzen besser zu verstehen und effektive Behandlungsmethoden zu entwickeln. Ärzte, die sich in ihrem beruflichen Wirken ganz auf die Diagnose und Therapie von Schultererkrankungen konzentrieren, bezeichnet man als Schulterspezialisten oder Schulterexperten.

Dr. Hirt, Orthopädie Freiburg, Freiburger Orthopädie, Orthopaedie, Orthopäde, Orthopaedie Freiburg

Schulterzentrum Freiburg

Seit Gründung des Schulterzentrums im Jahr 2006 steht unseren Patienten neben der hohen Fachkompetenz des Ärzteteams um den Schulterspezialisten Dr. Hubertus Hirt ein breites Spektrum an aktuellen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung.

„Schulterbeschwerden können heutzutage durch eine Behandlung beim Spezialisten in den allermeisten Fällen geheilt oder zumindest deutlich gebessert werden.“

Behandlung

Bei leichteren Erkrankungen kann medikamentöse Therapie in Verbindung mit Krankengymnastik/ Physiotherapie auf hohem fachlichem Niveau häufig eine anhaltende Besserung herbeiführen.

Einige Krankheitsbilder des Schultergelenks können durch spezielle Injektionsbehandlungen gebessert werden. Dazu zählt die ACP-Therapie (Eigenplasmainfiltration) oder auch die Behandlung mit Hyaluron-Spritzen. Kalkschulterbeschwerden lassen sich in einem Teil der Fälle durch die Stoßwellen-Therapie zur Heilung bringen.

Liegen schwerwiegende Ursachen vor, wie z. B. besonders schmerzhafte Kalkeinlagerungen oder gar Einrisse der Rotatorenmanschette, oder haben sich die Beschwerden durch konservative Maßnahmen nicht bessern lassen, können im persönlichen Gespräch mit Dr. Hubertus Hirt die Möglichkeiten einer dauerhaften Heilung durch einen operativen Eingriff erörtert werden.

Dr. Hirt, Orthopädie Freiburg, Freiburger Orthopädie, Orthopaedie, Orthopäde, Orthopaedie Freiburg Eine solche Schulteroperation wird durch Dr. Hirt in den meisten Fällen in rein endoskopischer, also minimal-invasiver Technik durchgeführt. Nahezu alle auf der Startseite aufgeführten Schulterkrankheiten können so auf elegante, für die Patienten vergleichsweise gering belastende Weise behandelt werden.

Dr. Hubertus Hirt bietet über sein Internetportal www.zweitmeinung-schulteroperation.de Patienten mit Schulterbeschwerden die Möglichkeit, eine unabhängige Experten-Zweitmeinung zu erhalten.